A A A

Willkommen in der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche in Brilon

Wir sind offen für alle Menschen, unabhängig von Sprache, Religion, Herkunft, Kultur, politischer Ausrichtung, Geschlecht, sexueller Orientierung oder Teilhabemöglichkeit.
Auf unsere Verschwiegenheit können Sie sich verlassen.
Die Beratung kann auch anonym sein, wenn Sie bei der Anmeldung darum bitten.
Unsere Leistungen sind für Sie kostenfrei.
Wir sind ein Team aus sechs Fachkräften mit therapeutischer Zusatzausbildung.
Wir sind zuständig für den Raum Brilon, Marsberg, Olsberg, Winterberg, Hallenberg, Medebach.

Wer kann sich an uns wenden?

Wir beraten und unterstützen Sie,

  • wenn Sie Fragen zur Erziehung haben,
  • wenn Sie Fragen zur allgemeinen oder sexuellen Entwicklung Ihres Kindes haben,
  • wenn Ihre Lebenssituation Sie und Ihre Familie belastet,
  • wenn Sie vor besonderen Herausforderungen stehen wie z.B. bei Krankheit, Verlust, Trennung, Scheidung oder neuen Partnerschaften,
  • wenn sich nach der Geburt oder in den ersten Lebensjahren Ihres Kindes der Alltag schwieriger gestaltet als erwartet und Sie Überlastung, Unsicherheit oder Überforderung erleben,
  • wenn Sie mit einem Außenstehenden über Ihre familiäre Situation sprechen möchten,

... dann hören wir zu und suchen gemeinsam mit Ihnen nach Antworten und Lösungen.

  • wenn es dir nicht gut geht,
  • wenn du Unterstützung brauchst,
  • wenn du einfach jemanden zum Reden brauchst, weil es in der Schule, bei der Ausbildung, mit deinen Freund:innen oder in deiner Familie gerade stressig und belastend ist,

… dann hören wir dir zu und sind für dich da.

Sie suchen gemeinsam einen Weg, mit Problemen, Konflikten und schwierigen Lebenssituationen umzugehen?
Dann begleiten wir Sie gerne dabei, neue Lösungen zu finden.

  • Eine spezialisierte Fachkraft berät und unterstützt Sie in geschützter Atmosphäre.
  • Wir begleiten und beraten Sie auch gerne in Gesprächen mit Fachkräften der Kitas, Schulen, des Gesundheitswesens und anderer Institutionen.
  • Es sind auch Hausbesuche möglich und zudem können Sprachmittler:innen hinzugezogen werden.
  • Die Beratung von Fachkräften ist ein weiterer Bestandteil des Angebotes.
  • Unseren mehrsprachigen Flyer finden Sie hier....

Wir beraten Sie bei fachlichen Fragen und Anliegen, die sich aus Ihrer pädagogischen Arbeit ergeben.

Beratung und Hilfevermittlung bei Fällen von sexualisierter Gewalt und Präventionsarbeit.

Mit unserer Präventionsarbeit sollen Kinder und Jugendliche stark gemacht werden,
so können sie

  • Hilfe holen, wenn sie nicht mehr weiterwissen
  • zwischen guten und schlechten Geheimnissen unterscheiden
  • über Sexualität sprechen
  • ihre Gefühle und Grenzen wahrnehmen und dafür eintreten
  • Grenzen anderer erkennen und akzeptieren
  • Selbstbewusstsein entwickeln

Unsere Präventionsarbeit ermöglicht pädagogischen Fachkräften und Eltern /Bezugspersonen

  • ihr Wissen über sexualisierte Gewalt zu erweitern
  • Kinder und ihre Grenzen zu stärken
  • sexuelle Bildung sensibel und altersgerecht umzusetzen
  • sexualisierte Gewalt zu erkennen und auch zu stoppen
  • Schutzkonzepte in der Einrichtung zu entwickeln
  • Workshops für pädagogische Fachkräfte
  • Fachvorträge /Elternabende / Projekte für Kinder

Unsere Angebote

  • Diagnostik: Gespräche zur Klärung, welche Probleme genau vorliegen, wie sie entstanden sind und was bisher dagegen unternommen wurde (Exploration und Anamnese), Verhaltensbeobachtungen (auch in Kitas oder Schulen), Testdiagnostik (z.B. Intelligenz- oder Schulleistungstests)
  • Beratungsgespräche mit verschiedenen therapeutischen Methoden, für Kinder mit spielerischem Zugang
  • Persönliche, telefonische, Video- und Onlineberatung, auch anonym:
    Onlineberatungsangebot für Eltern/Erziehungsberechtigte
    Onlineberatungsangebot für Kinder/Jugendliche

Wir bieten Sprechstunden in diesen Einrichtungen an:

  • FZ Maria im Eichholz, Brilon
  • FZ St. Petrus und Andreas, Brilon
  • FZ St. Elisabeth, Brilon
  • FZ AWO Lummerland, Brilon
  • FZ "Pfiffikus" Marsberg - Erlinghausen
  • FZ Casa Magnus, Marsberg
  • FZ Städtischer Kindergarten, Olsberg
  • FZ St. Martin, Olsberg – Bigge
  • FZ Edith-Stein, Winterberg
  • FZ DRK, Winterberg
  • Rathaus Winterberg
  • FZ Hohoff, Medebach
  • FZ Maria Königin, Hallenberg
  • …und bei Bedarf auch an Schulen oder in anderen Einrichtungen für junge Menschen

Termine können über die Einrichtungen oder die Beratungsstelle vereinbart werden.

Die Sprechstunden in den Familienzentren sind auch offen für Familien, die zurzeit kein Kind dort betreuen lassen.
Bei Bedarf benutzen wir Räume, die mit einem Rollstuhl oder Kinderwagen zugänglich sind.

Unser Team der Beratungsstelle Brilon

Christiane Treeck

Dipl.-Psychologin, Leiterin der Beratungsstelle

Aline Deitermann

Erziehungswissenschaftlerin (B. A.)

Jürgen Leuther

Dipl.-Pädagoge

Nela Risse

Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin
(Bachelor of Arts)

Birgitta Nolte

Dipl.-Sozialpädagogin

Nicole Ernesti

Dipl.-Sozialpädagogin

Karin Kommoß

Teamassistentin


Überweisungen oder Anträge sind nicht nötig.
Ein Anruf genügt, dann bieten wir Ihnen innerhalb von zwei bis vier Wochen einen ersten Termin an.

Die Beratungsstelle ist montags bis freitags ganztägig besetzt.
Bitte vereinbaren Sie mit uns vorab telefonisch einen Termin.

Wenn Sie Fragen haben oder einen Termin wünschen, erreichen Sie Karin Kommoß im Sekretariat am besten:
montags bis donnerstags von 08:00 bis 12:00 Uhr
Wenn während oder außerhalb dieser Zeiten der Anrufbeantworter läuft, sprechen Sie bitte eine kurze Nachricht auf Band.
Wir melden uns kurzfristig zurück.

Beratungsstelle für Eltern, Kinder, Jugendliche
Beratungsstelle Brilon

Gartenstr. 33, 59929 Brilon

Karin Kommoß
Teamassistenz Beratungsstelle Brilon

Telefon 02961 2489
Fax 02961 908441
eb-brilon(at)caritas-meschede.de

PRIVATSPHÄRE-EINSTELLUNGEN

Durch die Nutzung des Kartendienstes OpenStreetMap werden u. a. Ihre IP-Adresse und weitere Informationen über Ihr Verhalten auf dieser Website an die Open-Street-Map Foundation weitergeleitet.

Bitte stimmen Sie der Nutzung zu, um die Karte zu laden.

#Über uns

Natürlich kennen Sie die Caritas, den Wohlfahrtsverband der katholischen Kirche Deutschlands. Hierzu gehört auch der Caritasverband Meschede e.V. Seit 1946 sind wir in den Gemeinden und Städten Bestwig, Eslohe, Meschede und Schmallenberg aktiv. Wir haben viele Angebote für Familien, Kinder, Jugendliche, Migranten, Menschen mit Behinderungen und Senioren.

Unter den Stichworten:
Pflegen - Fördern - Helfen - Beraten
haben wir unsere Angebote zusammengefasst.

Pflegen

Krank sein und alt werden gehören zum Leben. Mit unseren Pflegeangeboten sorgen wir dafür, diese Lebensphase zu meistern.

Fördern

Wir fördern Kinder und Jugendliche in vielen unserer Einrichtungen. Menschen mit Handikaps werden in ihrer Lebensituation gestützt.

Helfen

Wir helfen vielseitig. Unsere Tafel, die Kleiderkammer und auch unsere ehrenamtlichen Helfer stehen allen Menschen zur Verfügung, die Hilfe benötigen.

Beraten

Wenn man nicht mehr weiter weiß: Warum nicht mal jemand fragen, der sich auskennt? Fragen Sie in unseren Beratungsstellen nach.