Seniorenwohnungen

Unsere Zielsetzung

Soviel Selbständigkeit wie möglich erhalten, soviel Betreuung wie nötig bieten. Das ist das Ziel unserer Seniorenwohnungen St. Elisabeth und Haus Schamoni. Beide Häuser liegen in direkter Nachbarschaft des Seniorenzentrums St. Elisabeth. Ziel der Seniorenwohnungen ist es, eine selbständige Lebensführung mit der Sicherheit und den Angeboten des Caritasverbandes Meschede e.V. zu verbinden, um so die Lebensqualität zu erhöhen.

 

Lage und Aufteilung der Seniorenwohnungen St. Elisabeth

Die Seniorenwohnungen St. Elisabeth, 10 altersgerechte, barrierefreie Wohnungen mit Balkon, wurden im März 2007 fertiggestellt. Das Haus befindet sich in zentraler Lage von Meschede, ca. 200 m Fußweg von der Fußgängerzone entfernt. Ärzte, Apotheken, Banken Cafés, die kath. Kirche St. Walburga sowie alle Einkaufsmöglichkeiten liegen damit in unmittelbarer Nähe. Die Wohnungen sind zwischen 44 qm und 62 qm groß und verfügen über einen separaten Kellerraum. Die Aufteilung der Wohnungen beinhaltet 2 Zimmer, Küche mit Einbauküche, Badezimmer mit WC und Dusche, Flur und Abstellraum. Alle Stockwerke inkl. Keller sind über einen Aufzug erreichbar. Die Haustür sowie die Türen zu den einzelnen Etagen werden elektrisch geöffnet. In jeder Wohnung befindet sich ein Hausnotruf-Gerät. Das Haus ist über einen Verbindungsgang direkt mit dem Seniorenzentrum St. Elisabeth verbunden.

 

Lage und Aufteilung der Seniorenwohnungen Haus Schamoni

Die Seniorenwohnungen Haus Schamoni, 11 altersgerechte, barrierefreie Wohnungen, teilweise mit Balkon, wurden im Herbst 2009 fertiggestellt. Das Haus befindet sich in der Fußgängerzone von Meschede, in der Nähe des Seniorenzentrums St. Elisabeth und in direkter Nachbarschaft der St. Walburga Kirche. Ärzte, Apotheken, Banken, Cafés sowie alle Einkaufsmöglichkeiten liegen damit in unmittelbarer Nähe. Die Wohnungen sind 44 qm groß und größer. Die Aufteilung der Wohnungen beinhaltet 2 Zimmer, Küche mit Einbauküche, Badezimmer mit WC und Dusche, Flur und Abstellraum. Alle Stockwerke sind über einen Aufzug erreichbar. In jeder Wohnung befindet sich ein Hausnotruf-Gerät.

 

Unsere Serviceleistungen

Die Mieter zahlen neben der Miete und den Betriebskosten eine Service-Leistungspauschale. Hierüber sind z.B. folgende Serviceleistungen abgegolten:

  • regelmäßige Sprechstunden und Besuchskontakte
  • Veranstaltungen im Gemeinschaftsraum