URL: www.caritas-meschede.de/verband/presse/der-mensch-als-beste-medizin-e48cebc4-eb1b-41b5-9501-229ae80af22d
Stand: 10.04.2018

Pressemitteilung

Der Mensch als beste Medizin

Zukunftsforum

"Das 2. Große Zukunftsforum des Caritas Begegnungs- und Informationscentrums (Abkürzung: CariBIC) Eslohe, das durch die Arbeit von Frau Engelhard und seit dem 01.01.2018 auch durch die Arbeit von Frau Nöcker mit Leben erfüllt wird, möchte aufklärend über das Krankheitsbild Demenz informieren und darüber hinaus die hohe Bedeutung und die Wechselwirkungen kommunikativer Beziehungen zwischen Erkranktem und seiner Umgebung, seiner Familie bzw. seinen Bezugspersonen in den Fokus nehmen," so Peter Fuhrmanns, Vorstand des Caritasverbandes Meschede, in seiner Begrüßungsrede.

Besonders der Vortrag von Herrn Detlef Rüsing (Leiter des Dialog- und Transferzentrums Demenz; Uni Witten/Herdecke) hat Eindruck hinterlassen. Als gelernter Altenpfleger konnte er seine eigenen Alltagserfahrungen mit Demenzerkrankten einbringen und daran anknüpfen. Am Ende seines Vortrags zum Thema Kommunikation und Beziehungsarbeit zieht er ein deutliches Fazit "der Mensch ist die beste Medizin. Keine Tablette und keine Therapie werden so helfen wie Akzeptanz, Empathie und Kongruenz gegenüber des Betroffenen."

Die rund 100 Gäste hatten bei Kaffee und Kuchen die Gelegenheit, die Tagespflegeeinrichtungen des Caritasverbandes an Infoständen kennenzulernen, sowie Infomaterial des Demenz Service Zentrums aus Siegen und der Stadtbücherei Meschede zu bekommen.

Womit am Ende wohl keiner gerechnet hat, dass der Mundwerker Michael Klute noch zum Musizieren, Singen und Tanzen auffordert. "Der Sound des Lebens" so sagt er, steckt in uns. Jeder kann sich dessen bewusst werden. Mit kleinen Übungen und Instrumenten verwandelte sich der Saal so in eine kleine Theaterbühne. Wir sind froh, zwei ganz eindrucksvolle Referenten für unser Zukunftsforum gewonnen zu haben und werden sicherlich ein 3. Zukunftsforum planen," so Jennifer Engelhard.