Organe und Geschäftsführung

Um den Herausforderungen auch in Zukunft gerecht werden zu können, hat sich der Verband eine neue Satzung gegeben.

Danach gibt es folgende Organe:

Delegiertenversammlung

Die Delegiertenversammlung ist das oberste beschlussfassende Organ des Verbandes. Sie setzt sich u.a. zusammen aus Delegierten der Caritaskonferenzen der Pfarrgemeinde, einem Vertreter der anerkannten Fachverbände sowie Vertreter der Kooperativen Mitglieder.

Zu den Aufgaben und Zuständigkeiten der Delegiertenversammlung gehören insbesondere die Entgegennahme des Tätigkeitsberichtes des Caritasrates und des Berichtes über die Prüfung des Jahresabschlusses, die Entgegennahme des Tätigkeitsberichtes des Vorstandes sowie die Beratung über Fragen von grundsätzlicher verbandspolitischer Bedeutung. Die Delegiertenversammlung tagt mindestens einmal im Jahr.

 

Vorstand

Die Amtsdauer des hauptamtlichen Vorstandes beträgt 5 Jahre. Er wird vom Caritasrat gewählt.
Der Vorstand ist für alle Angelegenheiten des Verbandes zuständig, soweit sie nicht durch die Satzung einem anderen Organ des Verbandes übertragen sind. Er leitet den Verband nach Maßgabe der von den Verbandsorganen festgelegten Grundsätzen und Richtlinien sowie in Übereinstimmung mit staatlichen und kirchlichen Rechtsvorschriften und der Verbandssatzung. Zu seinen Aufgaben gehören u.a. die Kontakt- und Beziehungspflege zu kirchlichen Organisationen, die langfristige Sicherung der Existenz des Verbandes, die Erstellung und Vorlage des Tätigkeitsberichtes und des Wirtschaftsplanes sowie die Aufstellung des Jahresabschlusses.
Hauptamtlicher Vorstand ist Peter Fuhrmanns.

 

Caritasrat

Die Aufgaben und Zuständigkeiten des Caritasrates sind ebenfalls in der Satzung geregelt.

Danach hat der Caritasrat die Aufgabe, über alle wichtigen Verbandsangelegenheiten zu beraten und zu beschließen. Er hat die Tätigkeit des Vorstandes zu überwachen und ist mit zuständig für die strategische Ausrichtung des Verbandes.
Er unterstützt und berät den Vorstand, ist zuständig für die Festlegung strategischer Ziele unter Berücksichtigung der ökonomischen Rahmendaten des Verbandes und muss seine Zustimmung geben zu geschäftspolitischen Grundsatzentscheidungen des Vorstandes.

Der Caritasrat tagt mindestens einmal je Quartal.

Mitglieder des Caritasrates sind:
Frau Ulrike Péus, Meschede (1. Vorsitzende); Frau Annelie Ruddies-Warwitz, Bad Fredeburg (stellvertretende Vorsitzende); Frau Ursula Heyer, Schmallenberg; Herr Heinz-Dieter Tschuschke, Meschede; Herr Manfred Siepe, Wenholthausen; Herr Dr. Eugen Engels, Eslohe und Herr Dieter Eickelmann, Fleckenberg.